Menü schließen
Sensoriksysteme Sensoriksysteme Steuerungstechnik Steuerungstechnik Industrielle Kommunikationstechnik Industrielle Kommunikationstechnik Mess- & Regelungstechnik Mess- & Regelungstechnik
Mess- & Regelungstechnik (1 Ergebnisse) Alle anzeigen
Prozessanzeigen / Zähler
Prozessanzeigen / Zähler (1 Ergebnisse) Alle anzeigen
Multifunktionsanzeigen Multifunktionsanzeigen
Befehls- & Meldegeräte Befehls- & Meldegeräte Schalttechnik Schalttechnik Schutztechnik Schutztechnik Antriebstechnik Antriebstechnik Gehäuse / Schaltschränke Gehäuse / Schaltschränke Industrieleuchten Industrieleuchten Verbindungstechnik Verbindungstechnik Spannungsversorgung Spannungsversorgung Werkzeuge Werkzeuge Automation24 Fanshop Automation24 Fanshop SALE SALE
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig

Prozesssensoren


Die Funktionsweise von Prozesssensoren

Prozesssensoren übernehmen innerhalb industrieller Anwendungen unterschiedliche Aufgaben des Erfassens und Überwachens von Prozesswerten. So überprüfen sie beispielsweise bei pneumatischen Applikationen den entstehenden Druck, geben Auskunft über aktuelle Füllstände und erfassen Temperatur in kritischen Prozessen. Unter Umständen ergänzen sich dabei Auswerteeinheiten und daran anschließbare Fühler, die die Abläufe der Anwendung überwachen.

Wo werden Prozesssensoren eingesetzt?

Entsprechend ihrer wichtigen Funktion werden Prozesssensoren in vielen Branchen eingesetzt, wie beispielsweise in folgenden:

  • Lebensmittelherstellung
  • Chemische Industrie
  • Hydraulik
  • Abwassertechnik

Prozesssensoren überwachen in der Abwassertechnik beispielsweise Füllstände in Behältern oder den Druck in Hydrauliksystemen und leiten die aktuellen Messwerte an die Steuerung weiter. Es existieren darüber hinaus auch spezielle Sensoren, die etwa erkennen, dass eine nicht gewünschte Flüssigkeit eingedrungen ist, beispielsweise Wasser in Öl.

Bei Automation24 finden Sie eine große Auswahl an Prozesssensoren zu sehr günstigen Preisen.

Selektieren Sie jetzt den passenden Sensor und sorgen Sie damit für einen sicheren Arbeitsprozess Ihrer Applikation!

 

Prozesssensoren bei Automation24

Automation24 hat diverse Prozesssensoren auf Lager, die sich in technisch komplexe Applikationen integrieren lassen. So finden Sie Strömungssensoren, auch Strömungswächter genannt, die insbesondere zur Überwachung von flüssigen und gasförmigen Medien dienen. Um Signale von Strömungssensoren standardisiert und damit sicher übertragen zu können, sollten Sie zudem Auswerteeinheiten / Signalwandler kaufen.

Des Weiteren führt der Online-Shop Durchflusssensoren als Druckluftzähler, mechatronische Durchflusswächter und magnetisch-induktive Durchflusssensoren. Ein Beispiel ist der magnetisch-induktive Durchflusssensor SM7000 von ifm electronic. Dieser überwacht den Durchfluss von leitenden Flüssigkeiten, wie beispielsweise Kühlflüssigkeit, die bei Schweißvorrichtungen benötigt wird. Der Sensor ist für Durchflussmengen von bis zu 100 Liter pro Minute ausgelegt. Auf einem 4-stelligen alphanumerischen LED-Display werden die aktuellen Messwerte dargestellt.

Geht es um die Messung verschiedener Flüssigkeiten in einem Behälter, dann stellen Füllstandsensoren die richtigen Mittel der Wahl dar. Sie können sich zwischen Füllstandsensoren, die kapazitiv arbeiten und denen die nach dem Prinzip der geführten Mikrowelle funktionieren entscheiden. Für die Flüssigkeitsüberwachung und –kontrolle in Behältern eignen sich Grenzstandsensoren. Diese melden das Über- und Unterschreiten eines vorgegebenen Füllstandwertes, geben aber nicht wie die Füllstandsensoren den aktuellen Stand des Flüssigkeitspegels wieder.

Wünschen Sie den Druck in Ihren Applikationen physikalisch zu erfassen, sollten Sie sich die Manometer in dieser Kategorie einmal genauer anschauen.

Ist Ihr Augenmerk dagegen auf die Temperaturerfassung gerichtet, dann finden Sie im Portfolio ebenfalls passende Produkte. Um die Temperatur elektronisch zu ermitteln, eignen sich Temperatursensoren respektive Temperaturfühler. Für die elektrische Temperaturerfassung empfehlen sich Widerstandsthermometer, die auch als PT100-Sensoren oder industrielle Temperaturfühler bezeichnet werden. Besonders zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang der Einschraubfühler TM4101. Er erfasst präzise Temperaturen in Bereichen von minus 40 bis plus 150 Grad Celsius. Obgleich der robuste Sensorstab 6mm dick ist und enormen Drücken bis 400 bar wiedersteht, verfügt er über ideale Ansprechzeiten von T05 = 1 s und T09 = 3 s.

Wird dagegen die mechanische Temperaturmessung bevorzugt, bieten sich hierfür die Bimetall-Thermometer aus dem Sortiment an.